menu search

UVP-report 2019

33 (2): 91-96

Fachbeitrag / Original Article

Das Recht der grenzüberschreitenden Umweltverträglichkeitsprüfung inländischer Vorhaben nach dem neuen UVPG
Legal Provisions for Transboundary EIA Procedures According to the German EIA Act as Amended

Andreas Rietzler

Begrenzter Zugriff Limited access
Zum Herunterladen bitte anmelden, Please login to download

DOI: 10.17442/uvp-report.033.10

Online veröffentlicht Published online: 06/03/2020

Zusammenfassung

Die Bedeutung der grenzüberschreitende Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) wächst seit geraumer Zeit erheblich. Das Regelungsregime der Espoo-Konvention steuert das grenzüberschreitende UVPVerfahren maßgeblich, insbesondere die Beteiligung der ausländischen Behörden und Öffentlichkeit. Deutschland hat die Konventionsvorgaben im UVPG umgesetzt, wobei der Gesetzgeber die Gelegenheit der UVPG-Novelle 2017 genutzt hat, um die bisher geltenden Vorschriften über grenzüberschreitende Umweltprüfungen in den §§ 54 ff. UVPG zusammenzuführen, teilweise neu zu fassen und Einzelheiten zu ergänzen. Der Artikel gibt einen kurzen Überblick über das grenzüberschreitende Verfahren inländischer Vorhaben mit besonderem Augenmerk auf die Vorgaben der Espoo-Konvention, denn in deren Licht sind die einschlägigen Vorschriften des UVPG auszulegen und anzuwenden.

Abstract

The relevance of transboundary environmental impact assessment (EIA) has significantly increased since a fairly long time. Important provisions for transboundary EIA are made by the Espoo Convention on Environmental Impact Assessment in a Transboundary Context. This applies particularly for the consultation of authorities and public participation in the affected neighbouring countries. In Germany, the provisions of the convention were implemented by the EIA Act (UVP-Gesetz). The 2017 amendments updated the provisions and brought them together in section 54. The article provides a brief overview on transboundary EIA procedures with a special focus on the provisions of the Espoo Convention.

Schlagworte

Deutschland; Projekt-Umweltverträglichkeitsprüfung; Öffentlichkeitsbeteiligung; Behördenbeteiligung; Umweltrecht; Bundesrecht

Keywords

Germany; Environmental impact assessment; Public participation; Consultation of authorities; Environmental law, Federal law

affiliate of:

p EEBp IAIA