menu search

UVP-report 2018

32 (4): 160-167

Schwerpunktbeitrag Focus article

Stadtklima und Hitze – Kommunale Herausforderungen und Aktivitäten zur Klimaanpassung am Beispiel der Landeshauptstadt Erfurt
Urban Climate and Heat – Local Challenges and Activities for Climate Adaptation in Erfurt

Guido Spohr & Ulf Riediger

Begrenzter Zugriff Limited access
Zum Herunterladen bitte anmelden Please login to download

DOI: 10.17442/uvp-report.032.21

Online veröffentlicht Published online: 12/07/2019

Zusammenfassung

Stadtklimatische Aspekte wie zunehmende Hitzebelastungen sind in Erfurt aufgrund der Talkessellage verstärkt zu berücksichtigen. Die Stadt wächst seit Jahren stetig unter dem Leitbild der kompakten Stadt. Die Folge ist ein steigender Baudruck auf bestehende Freiflächen mit hoher Bedeutung für die Kernstadt als klimatische Ausgleichsfunktion. Mit Planungskonzepten und Forschungsaktivitäten verstärkt Erfurt seine Aktivitäten, die Klimaanpassung in die Stadtplanung einwirken zu lassen.

Abstract

Erfurt is located in a valley basin and therefore urban climate issues such as thermal stress have to be considered in depth. The guiding model for the growth of Erfurt is the “compact city”. In consequence, there is an increased building pressure on open space areas which, however, are important to balance the climate of the inner city. The article describes planning and research activities of the City of Erfurt to reconcile climate adaptation and town planning activities.

Schlagworte

Erfurt; Stadtklima; Klimaanpassung; Bauleitplanung; Reallabore; Resilienz

Keywords

Erfurt; Urban climate; Climate adaptation; Local land-use planning; Real-world laboratories; Resilience

affiliate of:

p EEBp IAIA