menu search

UVP-report 2016

30 (1): 6-14

Fachbeitrag Original Article

Implementation der Umweltprüfung im internationalen Vergleich. Eine Analyse unterschiedlicher Ansätze in Deutschland und ausgewählten Ländern
Comparing the International Implementation of Environmental Assessment. An Analysis of Approaches in Germany and Selected Countries

Michael Koch

Begrenzter Zugriff Limited access
Zum Herunterladen bitte anmelden Please login to download

DOI: 10.17442/uvp-report.030.03

Online veröffentlicht Published online: 29/04/2016

Zusammenfassung

In vielen Ländern ist die gesetzliche Grundlage zur Einführung und Umsetzung der Umweltprüfung (UP) vorhanden, bei der Implementation von Gesetzen konnte teilweise auf Erfahrungen aus anderen Ländern zurückgegriffen werden. Es gibt eine Vielzahl von Leitfäden zur Einführung der Umweltverträglichkeitsprüfung von unterschiedlichen Geberinstitutionen, die auf die spezifischen Anforderungen der jeweiligen Länder angepasst wurden. Das größte Problem stellt daher nicht primär die gesetzliche Grundlage, sondern die Umsetzung der UP im Planungsalltag dar. Die Qualität der UP wird wesentlich bestimmt von der Einhaltung der einzelnen Prüfschritte, der Verfügbarkeit von angemessenen Informationsgrundlagen, der Qualifikation von Gutachtern und Behördenvertretern sowie der Transparenz der Verfahren. Zur Sicherung der Nachhaltigkeit insbesondere in Ländern mit hoher Entwicklungsdynamik ist die weltweite Einführung und konsequente Anwendung der Strategischen Umweltprüfung unter Berücksichtigung kumulativer Wirkungen unterschiedlicher Vorhaben unumgänglich.

Abstract

The legal basis to implement environmental assessment exists in many countries. When implementing, these were often able to build upon experience from other countries. A large number of guidance documents for implementing environmental impact assessment that have been adaptated to the respective countries are available from different financing institutions. The crucial problem is thus not the legal basis but implementation in planning practice. Key elements for good assessment quality include compliance with the procedural stages, availablity of proper information, qualification of consultants and administrative staff and procedural transparancy. Worldwide implementation and consistent carrying out of strategic and cumulative environmental assessment are inevitable for securing sustainability, especially in countries with a high development dynamic.

Schlagworte

Projekt-Umweltverträglichkeitsprüfung; Strategische Umweltprüfung; Planungssysteme; Qualitätssicherung

Keywords

Environmental impact assessment; Strategic environmental assessment; Planning systems; Quality management

affiliate of:

p EEBp IAIA